Über YoungWings

Du hast deine Mutter, deinen Vater, beide Eltern oder eine andere dir nahestehende Person durch den Tod verloren?

Jede*r trauert anders und das ist okay! Bei YoungWings möchten wir dir bei dem Umgang mit deiner Trauer helfen.

Du kannst deine Fragen und Anliegen teilen und in einem geschützten Rahmen über deine Trauer schreiben. Wir verstehen unsere Arbeit so, dass du Expert*in für dein Empfinden bist, und wir dich in deiner Trauer ein stückweit begleiten. Digital und anonym. Wenn du noch Fragen zu unserer Arbeit hast, dann schau dir auch gern unsere FAQs zur Onlineberatung an.

Wenn du dich mit anderen User*innen über deine Verlusterfahrungen austauschen möchtest, kannst du dies in unserem Trauer-Chat tun. Manchmal kann es guttun zu erfahren, dass es andere junge Menschen gibt, die dich und deine Situation verstehen können. Alle Chats werden von einer Berater*in aus unserem Team begleitet.

In unserem Team finden sich Fachkräfte aus den Bereichen Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie und Soziale Arbeit zusammen. Alle von uns bilden sich regelmäßig in Onlineberatung und Trauerbegleitung weiter. Einige von uns arbeiten hauptamtlich und einige von uns arbeiten ehrenamtlich in der Onlineberatungsstelle YoungWings.

Uns alle verbindet die Offenheit, sich mit Tod und Trauer zu beschäftigen und die Intention, junge Menschen individuell darin zu begleiten, den eigenen Umgang mit einem Verlust zu gestalten.

Unsere Berater*innen

Für einen ersten Eindruck stellen sich hier unsere haupt- und ehrenamtlich tätigen Berater*innen vor. Um dich bei unserer anonymen Onlineberatung auf Augenhöhe beraten zu können, verwenden alle Berater*innen ebenfalls ein Pseudonym. Damit orientieren wir uns an den aktuellen rechtlichen Regelungen zum Datenschutz.

Kali

„Ich bin Kali. Am liebsten bin ich in der Natur und lasse mich von all den kleinen und großen Wundern inspirieren. Neben den Klängen, den Aussichten und der Bewegung im Freien, begeistert mich besonders die Verbundenheit – in der Natur, wie auch hier im Miteinander.“

Lily

"Ich bin Lily. Energie tanke ich am besten bei einem langen Spaziergang mit meinem Hund – am liebsten in der Sonne und einer Kugel Eis in der Hand."

Flora

"Ich bin Flora. Musik war schon früh meine Begleitung in allen Lebenslagen, ein Leben ohne Musik kann ich mir nicht vorstellen. Berge und Meer brauche ich immer mal wieder, um Kraft zu tanken."

Sarah

"Ich bin Sarah. Von Herzen gerne und seit jeher schreibe ich. Es ist für mich wie das Öffnen einer Schatzkiste, und begleitet mich in vielen Facetten meines Lebens. In welchem ich auch große Freude an Begegnungen mit Menschen, Spaziergängen im Regen und dem Gestalten von Keramikskulpturen empfinde."

Zoe

"Ich bin Zoe. Ich schätze es sehr, mich in Dankbarkeit üben zu dürfen, indem ich versuche, euren Trauerweg mit all seinen Facetten gemeinsam zu gehen. Es bereitet mir Freude, sowohl mir selbst als auch anderen freundlich zu begegnen und mich achtsam mit der Natur zu verbinden."

Elias

"Ich bin Elias. Schreiben ist für mich wie Wandern. Indem ich mich schreibend oder gehend auf den Weg mache, kommt buchstäblich etwas in mir in Bewegung. Es hilft mir, meine Sorgen von der Seele zu schreiben, im Vertrauen, dass ich ankommen werde – egal, wohin der Weg mich führt."

Emilia

„Ich bin Emilia  - ich liebe das Schreiben privat wie beruflich. Am wohlsten fühle ich mich in meiner Freizeit in den Bergen oder in einer gemütlichen Bibliothek in meinem Stadtteil.“

Anna

"Ich bin Anna. Ich glaube, dass - auch wenn es manchmal so ist, dass das Glas halb leer ist - wir wieder lernen können, es halb voll zu sehen. In meiner Freizeit liebe ich es, mir die wundervolle bunte Welt auf meinen Reisen anzuschauen, zudem bin ich aber auch gerne mit meinen Freunden und meiner Familie daheim."