Ihr Textchat-Termin

Ihr Gruppentermin mit Kali:
am Dienstag, 7. Februar 2023, ab 17:00 Uhr

Trauerchat

group 8 Teilnehmer

Wie geht es weiter?

Bestätigung der Reservierung per E-Mail

Wir nehmen Kontakt auf, sollte die Beratung nicht zum gewünschten Termin stattfinden können.


24 Stunden vor dem dem gebuchten Termin versenden wir eine Erinnerung. Sollte es Änderungen geben (Beratungsart, Terminbeginn, etc.) schicken wir ebenfalls eine E-Mail.


Wir nehmen alle Anliegen ernst und bitten darum, dass auch die gebuchten Termine ernst genommen werden. Sollte doch mal etwas dazwischen kommen, gibt es die Möglichkeit, auf der individuellen Startseite diesen Termin abzusagen. Vielen Dank für das Verständnis.


In der Terminerinnerung gibt es einen direkten Link zum Textchat. Es besteht die Möglichkeit, sich zum Termin einzuloggen und über die individuelle Startseite direkt in den Textchat zu wechseln. Der Link wird zum Termin aktiv sein.

Was dich hier erwartet

In regelmäßig stattfindenden Gruppenchats kannst du dich gemeinsam mit mehreren User*innen über Trauer und damit verbundene Themen informieren und austauschen. Die Chats werden immer von einer Fachkraft durchgeführt und moderiert. In den Chats achten wir auf ein höfliches und respektvolles Miteinander, die sogenannte „Chatiquette“.

In der Kalenderansicht siehst du, welche Gruppenchat-Termine buchbar sind.

Falls du einen gebuchten Gruppenchat-Termin nicht wahrnehmen kannst, sage ihn bitte ab.

Dies kannst du unter „Mein Bereich“ bei „Meine Gruppenchat-Termine“ über den Knopf „Absagen“ erledigen. So kann dieser Termin von anderen User*innen genutzt werden.

Das Angebot des Gruppenchats steht nur registrierten User*innen zur Verfügung.

Chatiquette-Regeln

  • Mit deiner Teilnahme erklärst du dich damit einverstanden, dass ein*e Berater*in den Chat moderiert. Der*die Moderator*in leitet den Chat und hat die Verantwortung für den Chatverlauf.
  • Der Gruppenchat findet einmal wöchentlich für 90 min statt. Nach 90 min schließt der*die Moderator*in den Chat.
  • Im Gruppenchat kannst du ein Thema beitragen, dich am Austausch beteiligen oder nur mitlesen. Jede*r kann sich so einbringen, wie es für sie*ihn stimmig ist.
  • Im YoungWings-Chat kannst du deine Anliegen zu Trauer und allen zugehörigen Themen einbringen. Der Gruppenchat dient dem Austausch mit anderen User*innen zu individuellen Anliegen und/oder dazu, Fragen zu stellen, die dich nach dem Verlust einer geliebten Person beschäftigen.
  • Zum Schutz anderer User*innen können im Gruppenchat keine schweren, akuten Krisen besprochen werden. Bitte nutze hierfür den Einzelkontakt zu den Fachkräften im Rahmen der Einzelchat- oder Mailberatung.
  • Wir erwarten von allen User*innen ein respektvolles Miteinander und die Toleranz anderer Meinungen und Einstellungen.
  • Im Gruppenchat „duzen“ wir uns gegenseitig: Das „du“ steht für einen persönlichen und freundlichen Austausch im Chat.
  • Wenn du jemandem etwas schreiben möchtest, richte es direkt an sie oder ihn. Folgende Möglichkeiten gibt es dazu: "@User*in XY ..." oder "Hallo User*in YY ..." oder "an User*in XY: ..."
  • Achte auf deine eigene Anonymität. Nenne keine persönlichen Daten wie deine Telefonnummer o.ä. und erfrage diese Daten auch nicht von anderen User*innen. Dazu zählt auch, keine Bilder oder Dokumente im Gruppenchat zu teilen.
  • Teile im Chat keine Links oder kommerziellen Angebote.
  • Rechtsextreme, sexistische, menschenfeindliche und ähnliche Äußerungen sind im Chat nicht erlaubt.
  • Die Themen im Chat sind teils sehr vertraulich und persönlich. Mit deiner Teilnahme erklärst du dich damit einverstanden, dass alles, was du hier über andere User*innen erfährst, in diesem geschützten Raum bleibt.
  • Wenn du gegen diese Regeln verstößt, kannst du aus dem Chat ausgeschlossen werden ­­­­­­­­­­­­- kurzfristig oder für die Dauer des Chats, bei schwerwiegenden Verstößen auch für mehrere oder sogar alle Chats.